ein freier und leistungsstarker Schaltungssimulator

Oft gestellte Fragen

  • Wie wird Qucs ausgesprochen?
    Die korrekte Aussprache lautet kjuks.
     
  • Wie gelingt der Einstieg in QucsStudio am besten?
    1) Einführungs-Videos von dieser Internet-Seite ansehen.
    2) Programm-Hilfe (F1-Taste) und Tutorial von Gunthard Kraus lesen.
    3) Beispiel-Schaltungen von dieser Internet-Seite ausprobieren.
    4) Beispiele gemäß den eigenen Bedürfnissen modifizieren.
     
  • Existieren E-Mail-Listen, Newsletters, Diskussions-Foren usw über QucsStudio?
    Leider nicht, denn ich habe nicht die notwendige Zeit, sie zu erstellen und zu pflegen. Wenn Sie hierbei helfen wollen, melden Sie sich bitte. Die Hilfe innerhalb der Applikation und die Beispiel-Schaltungen von dieser Internet-Seite sollten jedoch die meisten Fragen beantworten.
     
  • Warum existieren zwei unterschiedliche Projekte: Qucs und QucsStudio?
    Diese Situation ist in der Tat nicht optimal. Aber irgendwann war es nicht mehr möglich, sich über die weitere Entwicklungen zu einigen. Daher verließ ich damals das Qucs-Projekt. Nach einiger Zeit habe ich dann trotzdem weiterprogrammiert, und somit war QucsStudio geboren.
     
  • Wie unterscheiden sich Qucs, Qucs-S und QucsStudio?
    Bei Qucs handelt es sich um das ursprüngliche Projekt, mit dem alles begann. Das Programm ist quelloffen und für Linux, Windows und MacOS verfügbar. Es wird allerdings nicht mehr so häufig aktualisiert, so dass nur noch geringe Fortschritte zu erwarten sind.
    Bei Qucs-S handelt es sich um eine Abspaltung von Qucs. Es ist quelloffen und für Linux und Windows verfügbar. Die Oberfläche unterstützt die Simulationsprogramme Qucs, Ngspice, XYCE und SpiceOpus. Auch hier sind zur Zeit nur geringe Fortschritte zu erwarten.
    Bei QucsStudio handelt es sich um eine Abspaltung von Qucs, die vom ursprünglichen Projekt-Gründer stammt. Es ist frei für Windows verfügbar aber nicht quelloffen. Dafür besitzt es den größten Funktionsumfang und wird aktiv weiterentwickelt.
    fREEDA ist ein weiteres quelloffenes Simulationsprogramm, das die grafische Benutzeroberfläche von Qucs verwendet. Das Projekt wurde im Jahre 2010 zuletzt aktualisiert.
     
  • Wie sieht die Zukunft von QucsStudio aus?
    QucsStudio wird weiterhin frei verfügbar bleiben. Eine kommerzielle Version ist nicht geplant. Auch nicht, den Quellcode zu veröffentlichen.
     
  • Warum dauert es so lange bis eine neue Version verfügbar ist?
    QucsStudio läuft als rein privates Projekt. Daher ist die Zeit für dessen Entwicklung sehr begrenzt. Auch die Unterstützung von Benutzern hält sich leider sehr in Grenzen. Jede Hilfe beschleunigt den Fortschritt!
     
  • Unter Windows 10 funktionieren Komponenten-Modelle in C++ oder VerilogA nicht. Die Simulation endet mit der Meldung:
    ERROR in 'X1': Cannot load library 'name.va'.

    Aus Sicherheitsgründen ist das Ausführen der DLL-Datei nicht möglich. Das kann folgendermaßen umgangen werden:
    Systemsteuerung → System → Erweiterte Systemeinstellungen → Umgebungsvariablen
    Dort muss in der Variablen 'Pfad' das Projekt-Verzeichnis eingetragen werden, also 'HOME\.qucs'.